• Trainingsfeld mit Hauptgebäude - Athletic Area Schladming

    Trainingsfeld mit Hauptgebäude

  • Tribüne mit Hauptspielfeld - Athletic Area Schladming

    Tribüne mit Hauptspielfeld

  • Hauptspielfeld mit Flutlicht - Athletic Area Schladming

    Hauptspielfeld mit Flutlicht

  • Jugendspiel - Athletic Area Schladming

    Jugendspiel

  • Laufbahn - Athletic Area Schladm

    Laufbahn

  • Hauptgebäude - Athletic Area Schladming

    Hauptgebäude

  • Brücke zum Trainingsplatz - Athletic Area Schladming

    Brücke zum Trainingsplatz

  • Training - Athletic Area Schladming

    Training

  • Athletic Area Schladming

    Athletic Area Schladming

Athletic Area Schladming

Logo Athletic Area Schladming

Mit einem 9:1 Schützenfest gegen Kindberg-Mürzhofen II fixierte Schladming I mit Trainer Andi Schmid im letzten Heimspiel der Saison den Meistertitel in der Unterliga Nord A vor rund 350 Zusehern.

Schladming kehrt damit nach vier Jahren wieder in die Oberliga zurück - dementsprechend euphorisch fiel auch die anschließende Meisterfeier der Spieler, Funktionäre und Fans aus.

Auch die Kampfmannschaft II unter Trainer Christian Scott konnte sich den Meistertitel in der 1. Klasse Enns holen.

Punktegleich nur durch das bessere Torverhältnis von 9 Toren gewannen die Schladminger die Meisterschaft.

Der FC bestritt das letzte Spiel auswärts im Derby gegen Gröbming, wobei die zahlreich mitgereisten Fans aus Schladming das Auswärtsspiel fast zu einem Heimspiel machten.

Mit einem klaren 4:0 Auswärtssieg war es geschafft! Anschließend überreichte Klassenreferent Hubert Held die Meistertrophäe. Der Fairnesspokal ging ebenfalls an die Schladminger-Elf, sie gewann diesen mit sensationell 24 Punkten Vorsprung.

Die gute Zusammenarbeit der beiden Kampfmannschaftstrainer war sicher einer der Gründe, warum beide Mannschaften den Meistertitel geschafft haben, welches wohl eine einzigartige Geschichte ist. Ebenso konnte die U15 des FC Schladming unter Trainer Roland Stocker den Meistertitel holen. Mit einem 4-Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SG ATV Irdning/SV Aigen feierten die Jungs die Meisterschaft.

Die Meisterurkunde und ein Matchball wurden dem Kapitän Martin Reiter und Tormann Roland Stocker nach der Abschlussfeier aller Nachwuchsmannschaften in der Athletic Area übergeben.

Kampfmannschaft Schladming 1
Kampfmannschaft Schladming 1
Kampfmannschaft Schladming 1
Kampfmannschaft Schladming 1
Kampfmannschaft Schladming 2
Kampfmannschaft Schladming 2
Schladming U15 und U16
Schladming U15 und U16